UNLIMITED Cloud-Backup mit Google Drive?

In der heutigen Zeit, in der wir alles digitalisieren, ist es wichtig, seine Daten zu schützen. Für viele Consumer reicht da schon zum Beispiel die iCloud aus, welche all unsere Fotos speichert, wenn wir sie mit einem iPhone schießen. Nutzen wir Windows, haben wir für unsere Dokumente OneDrive.
Doch was ist mit über jahrelang angesammelten Dateien, welche auf einem NAS oder auf externen Festplatten liegen? Wie bereits in Beiträgen wie diesem oder diesem zu sehen,  nutze ich mit vollster Überzeugung ein Synology NAS. Hier liegen Terabyte an Dateien, welche ich gern gesichert wissen möchte. Als ersten Schritt habe ich dazu meine wichtigsten Dokumente verschlüsselt auf mein OneDrive geladen. Dies geht bequem per Synology CloudSync. Doch wie kann ich mein komplettes NAS mit derzeit 11,31 TB sichern? Um diese Frage zu beantworten, werde ich hier auf Synology Hyper Backup und unlimited Cloud-Backup mit Google Drive eingeben.

Vorbereitung

Mit jedem Google-Konto bekommt man auch das Google Drive. Dabei sind die ersten 15GB kostenfrei. Damit kommt ein Power-User natürlich nicht sehr weit und das weiß auch Google.
Deshalb gibt es verschiedene kostenpflichtige Optionen. Eine Privatperson kommt eher selten auf die Idee, 11,31 TB offsite zu sichern. Daher schauen wir mal in das Regal für Business-Anwender. Hier entdecken wir die G Suite, gestaffelt in 3 Optionsmöglichkeiten:


Basic bietet 30GB Cloudspeicher. Das ist weniger, als ich derzeit mit OneDrive habe, fällt also raus.
Ab Business gibt es unbegrenzten Cloudspeicher. Das wollen wir haben! Für die ersten 12 Monate kostet dies 9,36 EUR, danach 10,40 EUR pro User.
Der Preis ist fair. Doch es gibt einen Haken! Liest man die Beschreibung genauer, sieht man, dass “unbegrenzt” auf 1TB pro User limitiert ist, sofern dem Konto weniger als 5 User zugeordnet sind. Es kursiert jedoch das Gerücht im Netz, dass Google die Anzahl der Benutzer nicht prüft. Ob das stimmt, werden wir herausfinden!

Es gibt noch einen zweiten Haken, welcher aber weniger ins Gewicht fällt, dennoch berücksichtigt werden muss:
Es gibt ein tägliches Uploadlimit von 750GB. Dateien dürfen nicht größer als 5 TB sein (sollte kaum vorkommen und in meinem Fall gar nicht).

Ich wähle also die Business-Option und fülle die Formulare aus.

Zunächst wird der Firmenname bestimmt.
Im nächsten Schritt wird eine Domain benötigt. Es kann eine bestehende genutzt oder eine neue direkt mitbestellt werden. Ich gebe eine bestehende Domain an.
Nun wird die Domain noch bestätigt und anschließend einen Benutzer erstellt.
Klar will Google auch Geld und soll es bekommen. Also noch schnell Adressdaten und Zahlungsmethode auswählen.

Weiter unten findest du eine Liste mit Gutscheincodes, um im ersten Jahr 20% zu sparen.
Wie lange diese Codes funktionieren, kann ich nicht sagen, da ich diese Liste selber gefunden habe.
Bei mir hat der gewählte Code funktioniert.

Einrichtung der G Suite und des Hyper Backups

Wer möchte, kein seine Domain bestätigen. Ist aber kein Muss, um das Google Drive zu nutzen.

Jetzt können wir schon das Backup auf der Synology einrichten.
Dazu muss das Paket “Hyper Backup” installiert sein. Anschließend kann ein neuer Task eingerichtet werden. Dazu links auf das + klicken und als Ziel Google Drive auswählen.


Es erscheint nun die Google-Anmeldung. Wähle dein neues G Suite Konto und bestätige den Zugriff durch Synology Hyper Backup.

Jetzt müssen wir einen neuen Ordner anlegen, da das Drive noch leer ist:

Im nächsten Schritt werden die Verzeichnisse auf der DiskStation ausgewählt, welche gesichert werden sollen.

Anwendungen können ebenfalls gesichert werden. Hier wähle ich Meinen Kalender und mein Adressbuch aus.

Im nächsten Schritt sollte auf jeden Fall die client-seitige Verschlüsselung aktiviert werden.

Jetzt können wir eine Versionierung des Backups festgelegt werden. Ich entscheide mich für 2 Versionen, mehr sollten nicht nötig sein, da das Backup nur für den Notfall eingerichtet wird.

Der generierte Schlüssel wird nun heruntergeladen und sollte gut aufbewahrt werden. Dieser dient zur Wiederherstellung, wenn das Passwort vergessen wird.

Nun kann das unlimited Cloud-Backup mit Google Drive gestartet werden.

 

Gutscheincodes G Suite 2020 20% off

Basic Business
Q44F6V7VERWH3XT
Q4DMQXY4R6K4NGM Q4Q74JTCER4GETU Q4UUEUDJF6GJFK7 Q4W9DKUWHY7K6A4
Q4Y3XEREELE6AVF Q63RKVYATCYUWYX Q6HT4J6C6TLJVR6 Q9TWXA6Q7HJXL4U
Q9VCQA6C4MGH9PA QA9HNRLHLCVP4CX QADP3UVJ993TPWH QAQEHKFW7RHGQYY
QCCHATVWJEHEMPL QCU7KPJ9RDU46KT QCYYXVURTJ6GXWY R3HJFQ79X6QAD7F
R3WFMPMMK97M73W R4AVRJAXGWALLKT R6D9AEYAMRHCJMR R6QNYW7TWEUWQA4
R6VU4KVMNLVVM9R R6WRLR9RNKPTTCY R7C7NF7LHFPF9AL R7VTNNJLG6KY7LN
R99LMHN6MK9VQEV R9KXW9PLVULN7CD R9PC3CA3FAPPCLX RAD6VJTA3K6KJLE
T3KNJLTCVUX7ARY T3MUDLXVD6FXHKU T3PJFD9MFJD6FFP T4ET7EQFYWMGH9T
T4P6LPGYHXHK4HC T4TLTW6JATQ93AG T6MFLGXKKGDMWML T7ATPM34L6HQ4LA
T7AWY9WNDU67YXW T7W79CAV6NLWCR6 T9N9D4XY3NPPNUA T9RL6EAKNNDRTMM
TALXWCPMYWG9FEU TAPAMA9GPHXH4XH TAYEKXRDMGMXWE3 TC4466P7RHQE64G
TC4JGD6XHULCUQG TC7HVUPNTFWRDPN TC7LC9YWXTMDEAL TCMFFP3E49UH7WH
TCUMPXFHHEWPV6V U4GCRMTF9J44X4Y U4J6NMXXJL3J76U U4L9JLAPQWUDN4L
U6Q3U9VPRKVJUFF
C4XKGN6VXAEDAQU
C6NKMH64YDRY9JX C77G7JUM3PVVT6W C7DH6H6UMLGQY6F C7HQUJGMXMEQGLQ
C7VVX3FPC3VMN6J C9AGX3CERLH7N46 CADHKEN3RJACNFD CARJCUGAT9UQXF3
CCT7GH4WYKKWKVW D37M6WVNNMWEFAY D3HE9FYP97EEYYX D4K6NPXD6FCEMEQ
D6KQ4L6GJHAKCA6 D6YHUYEE7EXXLJC D7A3QDV4TVWKCRW D9UFKEY3VYNRWPP
E36JUH44K4RRUAJ E4HGNUQEQEYPUJQ E4KVQY99GJMLJEX E4RJ7TWKTPGTRVR
E6QWRKU7AJ3HR9W E7PGXMPRPERY3YL E7W4AEUG4N4WMLM E93QW393FPWTFQH
EA747DRV4GAVHK7 ECCD9VEY3ECCUJU ECDVCXUTJ4YR6NE EDD7FW3TW3H9L7X
F337THMHR9VDN9P F4MRDHRQ4WM9PMV F69RUN6NG9J4L3X F6EKYH9NCKC9P4K
F6HJFKFQQTXP7A9 F6VA6EKNJV3YYR3 F7DMGATE7AEDH9Q F7FR4ELUTP4DVXC
F7W6VQDRAN474KN F96CVLV9VV6ELA6 F96YPCVQCEF9MK7 F9FDAPQ3KJM99PA
F9HNJ7G9DXJDUYA F9LP4Y33GXYMHDF F9W3QWPUQNN7F7V FCJ3YTV43R9GRXW
FCXHMQXUU7HYQM6 G3HA4HERT7PFDGU G4E34DQP9VCRF67 G7NXE7QGKWEUWRM
GAXK3FKC7HWVKFU GCFRHDX63RD4QKK GCU7LL6733UTWNP GD3NRH3Y9TGKKWT
GD7QTHRDGH6MQC7 H3LGWJWUDEPVRM4 H3Q4NULYCTV6QMA H3VRQJJLFKYPL6C
H6MKGT9CWPHQGCR H6TKARLME9WYRGM

Dominic

Dominic hat 2012 als Jahrgangsbester die Ausbildung zum Informatik-Kaufmann abgeschlossen und ist seit dem als Systemadministrator und IT-Supporter tätigt. Sein erstes Netzwerk baute er mit 13 Jahren auf, um eine LAN-Party zu hosten. Seit dem ist IT für ihn eine Lebenseinstellung.

ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar